Bioidentische Hormontherapie

Bioidentische Hormone


Unser Hormonsystem funktioniert durch ein besonders feines Zusammenspiel verschiedener Hormone. Seine Ausgeglichenheit sorgt für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit.

Was sind bioidentische Hormone?

Der bioidentische Hormonersatz orientiert sich an der Natur. Die versiegenden Hormone werden ersetzt durch körperidente, die der Körper vormals selbst produziert hat. Sie sind in ihren molekularen Strukturen völlig identisch mit unseren körpereigenen Hormonen und helfen so, den Mangel auf natürlichem Weg auszugleichen.

Gegen was helfen bioidentische Hormone?

Hormonstörungen können sehr viele Auswirkungen haben wie z.B. Kopfschmerzen und Migräne, Hitzewallungen, Schwindel, Haarausfall und Bartwuchs bei Frauen, Akne und andere Hautprobleme, Zyklusstörungen, prämenstruelles Syndrom (PMS), Empfängnisunfähigkeit, Schwangerschafts- und/oder Wochenbettprobleme, Wassereinlagerungen, Über- und Untergewicht, Zahn-, Kiefer- und Nebenhöhlenprobleme, Osteoporose, Schilddrüsenprobleme, sexuelle Lustlosigkeit, Herz- und Kreislaufprobleme, Blasen- und Darmschwäche, Blähungen, emotionale Dysbalancen bis zu hormongesteuerten Depressionen.

Warum sind bioidentische Hormone verschreibungspflichtig?

Bioidentische Hormone sind sehr wirkungsvolle Botenstoffe, die in kleinster Dosierung bereits große Wirkung hervorrufen, somit verschreibungspflichtig und nur auf ärztliche Verordnung erhältlich sind.

Von Ihrem Arzt verordnete Hormonrezepturen werden von uns mit großer Sorgfalt im Labor der Kur-Apotheke hergestellt.

Welche Darreichungsform ist empfohlen?

Die Haupt-Therapieform stellen die bioidenten Hormoncremes dar. Bei der Aufnahme des Wirkstoffes über die Haut wird nur ein Bruchteil der Dosis benötigt, die bei oraler Einnahme (über den Mund) nötig wäre, da der Wirkstoff nicht den Umweg über unser Verdauungssystem nimmt, bei dem insbesondere in der Leber schon einiges an Wirkstoff inaktiviert wird. Hormoncremes erzielen so optimale Wirkung bei niedrigster Dosis.


Was enthält die Hormoncreme?

Wir verarbeiten Progesteron, Estradiol, Estriol, Testosteron, DHEA sowie auf Nachfrage auch Cortisol und Pregnenolon.

Wir verwenden eine hautfreundliche, gut verträgliche Basiscreme oder nach Wunsch eine speziell für diesen Zweck von uns entwickelte hochwertige Grundlage in Naturkosmetikqualität, die eine optimale Aufnahme gewährleistet.

Alle Cremes sind frei von Erdölprodukten wie Paraffin oder Parabenen und enthalten zudem keine künstlichen Konservierungsstoffe, Emulgatoren und andere Allergene wie synthetische Duftstoffe. Bei uns erhalten Sie die Hormoncremes im therapiefreundlichen Präzisions-Dosier-Spender mit geeichtem Hubvolumen.

Welche Alternativen zur Creme gibt es?

Des Weiteren bieten wir die bioidentischen Hormone auch in Form von Zäpfchen bzw. Vaginolen sowie oral als Kapseln (in fettlöslicher Grundlage) an. Je nach Verschreibung Ihres Arztes wird Ihre Hormonrezeptur individuell für Sie zubereitet.


Apotheker Andreas Heinrich und das Team der Kur-Apotheke Bad Tölz stehen für nähere Informationen gerne zur Verfügung.